Split Portrait-Licht

Split Portrait-Licht
Split Portrait-Licht

Bei diesem einfachen Portrait Lichtaufbau wird das Hauptlicht in einem 90 grad Winkel zur abzubildenden Person platziert - es kommmt also im Grundaufbau wirklich nur von einer Seite. Dieses Licht ist gut geeignet um eine dramatische Wirkung zu erzeugen, oder auch um das Gesicht schmäler wirken zu lassen. Auch die Nase wirkt bei dieser Lichtsetzung kleiner was manchmal ein erwünschter Effekt sein kann.

 

Zusätzlich kann man natürlich auch hier mit einem leichten Aufhelllicht, z.B. im 45 Grad Winkel von der anderen Seite, die andere Gesichtshälfte etwas mehr herausarbeiten - allerdings sollte dieses wirklich nur sehr dezent eingesetzt werden um die dramatische und charakteristische Wirkung dieser interessanten Portrait-Lichtsetzung nicht zu zerstören. Alternativ zum Aufhelllicht kann man natürlich auch mit einem Reflektor arbeiten - ich würde hier am ehesten einen weißen empfehlen um die Lichtcharakteristik weitestgehend natürlich zu erhalten.

 

Auch ein Hintergrundlicht kann wie bei allen anderen Lichtsetzungen zusätzlich eingesetzt werden.

Newsletter-Anmeldung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Die Fotoworkshops bzw. Fotokurse von Michael Schnabl und fotopraxis.at finden an verschiedenen ausgewählten Locations in Österreich, Deutschland und anderen europäischen Ländern statt. In den letzten Jahren gab es Workshops in Graz, Wien, Salzburg, Linz, Villach, Andorf, St. Georgen, München, Hamburg, Landshut, Köln, Düsseldorf, Frankfurt, Darmstadt, Berlin, Gent, Prag, Ostrava und Den Haag.