Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Seminare und Workshops von Michael Schnabl photography (Gültig für Buchungen ab : 08.04.2015 - für Buchungen vor diesem Datum gelten die Stornobedingungen vom 01.03.2013)

 

1. Anmeldung zu Seminaren und Workshops

Die Anmeldung zur Teilnahme an Seminaren und Workshops erfolgt entweder schriftlich auf einem gesonderten Anmeldeformular das per Mail oder telefonisch angefordert werden kann oder direkt mittels Onlineanmeldeformular. Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Anmeldungen und in weiterer Folge des Zahlungseinganges auf dem Konto von Michael Schnabl photography berücksichtigt. Mit Zugang der schriftlichen Bestätigung durch Michael Schnabl photography beim Teilnehmer vorzugsweise per Mail kommt der Vertrag zustande.

 

2. Zahlungsbedingungen

Der Teilnehmer hat das Entgelt für die Veranstaltung spätestens bis zu dem in der Rechnung genannten Termin zu bezahlen.

 

3. Zahlungsverzug

Bei Zahlungsverzug berechnet Michael Schnabl photography Mahn- und Inkassospesen sowie Verzugszinsen ab Leistungsdatum in Höhe von 8% über Basiszinssatz laut Zinsregelung vom 1.8.2002. Der Ersatz dieser Spesen gilt als vereinbart.

 

4. Rücktritt / Stornierung / Umbuchung

4a. Stornobedingungen für Fotoworkshops

Der Teilnehmer kann grundsätzlich bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn vom Vertrag schriftlich zurücktreten. Maßgebend ist der Eingang der Rücktrittserklärung sowie eine schriftliche Kündigungsbestätigung durch Michael Schnabl photography. Bereits gezahlte Entgelte für Seminare oder Workshops werden in diesem Fall abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von € 20,- exkl. Ust. zurück erstattet. Geht eine Rücktrittserklärung nach o.g. Frist ein, erhebt Michael Schnabl photography eine Rücktrittsgebuhr gemäß nachfolgender Aufstellung:

 

bis 7 Tage vor Workshop- / Seminarbeginn 50% der Seminar- bzw. Workshopsgebühr

bis 3 Tage vor Workshop- / Seminarbeginn 80% der Seminar- bzw. Workshopsgebühr

ab 2 Tagen vor Workshop- / Seminarbeginn 100% der Seminar- bzw. Workshopsgebühr

 

4.b. Erscheint der Teilnehmer nicht am Veranstaltungstag ist der gesamte Seminarbetrag zu bezahlen.

 

4.c. Bearbeitungsgebühr bei Storno bzw. Umbuchung

Für Workshops, Kurse und Lehrgänge gilt gleicher Maßen, dass im Falle eines Stornos durch den Kunden sowie bei Umbuchungen von einer Veranstaltung auf eine andere eine pauschale Bearbeitungsgebühr von € 20,- exkl. Ust. eingehoben wird. Ab dem 30. tag vor Veranstaltungsbeginn gelten die Stornosätze lt. Punkt 4.a...

 

5. Absage von Seminaren oder Workshops

Michael Schnabl photography ist berechtigt, aus wichtigen Gründen – insbesondere bei ungenügender Beteiligung oder Erkrankung von Vortragenden oder Models etc. – Workshops oder Seminare abzusagen. Die Teilnehmer werden hiervon schriftlich oder telefonisch in Kenntnis gesetzt. Bereits bezahlte Entgelte werden im vollen Umfang rückerstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

 

6. Wechsel der Vortragenden oder Models

Soweit der Gesamtzuschnitt der Veranstaltung nicht wesentlich beeinträchtigt wird, berechtigen der Wechsel von Vortragenden, Modellen oder Verschiebungen im Ablaufplan den Teilnehmer weder zum Rücktritt vom Vertrag, noch zur Minderung des Entgelts.

 

7. Haftung

Alle Geräte und Einrichtungsgegenstände von Michael Schnabl Photography sind von den Seminar– und Workshopteilnehmern pfleglich zu behandeln. Für Schäden die durch den Seminarteilnehmer verursacht werden hat dieser in vollem Umfang aufzukommen.

Die Teilnahme an Fotoworkshops von Michael Schnabl photography erfolgt auf eigene Gefahr - eine Haftung für Unfälle, Verlust oder Beschädigung der mitgebrachten Ausrüstung ist ausgeschlossen.

 

8.a. Urheberrecht, Nutzungsrechte

Sämtliche Seminarunterlagen sind das geistige Eigentum von Michael Schnabl photography oder des jeweiligen Urhebers und dürfen ohne schriftliche Genehmigung des Urhebers, weder komplett noch auszugsweise für gewerbliche Zwecke verwendet werden. Eine private Verwendung, z.B. als Nachschlagewerk, ist zulässig..

8.b. Nutzungrecht betreffend Fotografien der Teilnehmer

Sämtliche Fotografien die von den Teilnehmern im Zuge der Workshops und Lehrgänge bei Michael Schnabl photography hergestellt werden dürfen von Michael Schnabl  zur Dokumentation der Veranstaltung sowie für die Bewerbung weiterer Workshops verwendet werden. Eine Weitergabe der Fotografien der Teilnehmer durch Michael Schnabl photography an Drittpersonen ist ausgeschlossen.

 

9. Veröffentlichung von Aufnahmen aus den Akt-, Portrait– und People–Workshops durch die Teilnehmer

Die bei den Seminaren bzw. Workshops entstandenen Aufnahmen dürfen von den Teilnehmern ausschließlich für private nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden. Diese Verwendung beinhaltet im Speziellen: die Verwendung auf der eigenen nicht kommerziellen Homepage des Fotografen künstlerische Ausstellungen sowie die Teilnahme an Fotowettbewerben nach einer Sperrfrist von einem Jahr nach dem jeweiligen Veranstaltungsdatum. Voraussetzung dafür ist, dass zwischen Teilnehmer, Model und Workshopanbieter ein Modelrelease abgeschlossen wird welches die Verwendungsrechte an den Bildern regelt. Formularvordrucke dafür werden von Michael Schnabl photography kostenlos bei den Veranstaltungen zur Verfügung gestellt.

 

10. Ausschluss eines Teilnehmers von einem Seminar bzw. Workshop

Der jeweilige Vortragende hat das Recht, Teilnehmer die wiederholt und trotz Abmahnung den Seminarbetrieb stören vom Seminar bzw. Workshop auszuschließen. In diesem Fall wird der Seminarbeitrag anteilsmäßig rückerstattet.

 

11. Nebenabreden

Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

 

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

 

13. Newsletter

Mit Buchung eines Workshops, Kurses oder Einzelcoachings bei Michael Schnabl photography willigt der buchende Kunde ausdrücklich ein, Newsletter von Michael Schnabl photography bzw. fotopraxis.at zu erhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Eine Weitergabe der Adressen an Dritte ist ausdrücklich ausgeschlossen.

 

14. Vertragspartner und Gerichtsstand

Michael Schnabl photography

Plabutscherstraße 63 / Eingang West / 1. Stock

A-8051 Graz

 

info@fotopraxis.at

 

Als Gerichtsstand gilt Graz als vereinbart.

 


Datenschutzbedingungen

 

1. Sofern innerhalb des Internetangebotes von Michael Schnabl photography die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe der Daten per Mail bzw. Fax oder Brief möglich. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.


2. „Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.“